In love with…Banana Bread

Hello lovebirds,

Erstmals einen wunderschönen guten Morgen euch allen! Die Sonne scheint und ich kanns kaum erwarten, endlich rauszugehen und an die Donau zu fahren. Die Badesaison ist wohl eröffnet, yay. Ich war gestern bei Freunden zum Grillen eingeladen und da irgendwie schon für alles gesorgt war und ich trotzdem nicht mit leeren Händen auftauchen wollte, hab ich noch mein tolles Bananenbrot gebacken. Das Rezept ist richtig einfach und man kann das auch so ganz ohne Zucker machen, denn ich hab Oma’s selbstgemachten Löwenzahnhonig genommen statt dem Zucker. Anyways, probiert es doch aus und sagt mir Bescheid, was ihr davon haltet. Ich hab das Rezept von einer Kollegin aus Australien bekommen, also der Credit gehört nicht mir. Das Bananenbrot ist auch wahnsinnig lecker zum Frühstück. Einfach toasten, oder so essen. Mit Butter oder ohne. Ich ess auch manchmal Joghurt mit Beeren dazu.

So und jetzt ab an den Ofen äh Sonne meinte ich.

Love, M

fullsizeoutput_1a5c

Was du dafür brauchst:

  • 3 reife Bananen
  • 2 Esslöffel Ahornsirup oder eben Löwenzahnsirup (ich hab 3 EL vom Sirup genommen und den Zucker weggelassen)
  • ½ Becher Zucker
  • 1 Becher Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • ein wenig Backpulver
  • gehobelte Mandeln
  • Schüssel
  • Gabel
  • Schneebesen
  • Becher
  • Esslöffel
  • Backform (am besten mit Backpapier)

Wie du es zubereitest:

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Bananen mit der Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Die anderen Zutaten hinzufügen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Die Backform mit Backpapier auslegen und den Teig vorsichtig reingeben. Nach etwa 15-20 Minuten im Ofen, die gehobelten Mandeln oben draufstreuen und dann nochmals 15-20 Minuten backen lassen bis das Brot schön golden glänzt. Um sicher zu gehen, dass das Bananenbrot auch wirklich durch ist, kannst du mit einem Zahnstocher in den Kuchen reinstechen und wenn nichts drauf kleben bleibt, sollte es fertig sein. Einfach abkühlen lassen und genießen.

fullsizeoutput_1a59

Hello lovebirds,

First of all, good morning to you all. The sun is out and I am desperately waiting to go outside and chill at the Danube River. I guess the bathing season has officially started, yay! Yesterday, I was invited for a barbecue at a friend’s house and as everything had already been taken care of but I still didn’t wanna show up empty handed, I baked a lovely banana bread. The recipe is really simple and you can even make it without any sugar, as I replaced it with my grandma’s homemade dandelion honey. Anyways, just try for yourself and let me know what you think. I got the recipe from a colleague in Australia, so the credit’s not mine. The banana bread is also super yummy for breakfast. You can toast it, or not. Eat it with butter or without. I sometimes eat mine with yoghurt and berries but it’s actually really variable.

Enjoy the rest of the weekend!

fullsizeoutput_1a5b

Here’s what you’ll need :

  • 3 ripe bananas
  • 2 tablespoons golden syrup or dandelion syrup if you have any (I used 3 Tbs of the syrup and added no sugar)
  • ½ cup sugar
  • 1 cup flour
  • Pinch salt
  • 1 egg
  • a bit of baking powder
  • sliced almonds
  • bowl
  • fork
  • whisk
  • cup
  • tablespoon
  • backing tin (with baking parchment)

Here’s how you prepare it :

Preheat oven to 180°C. Smash bananas with a fork in a bowl. Add other ingredients and mix thoroughly with a whisk. Put backing parchment in your backing tin and carefully add in your mixture. After about 15-20 minutes in the oven, add sliced almonds on top and let it bake for another 15-20 minutes until the bread is golden. To be sure that the cake is done, you can us a tooth pick. Just put it in the cake and slowly remove it, if nothing stays on it, the cake is done. Let it cool off, or eat it while it’s still warm and enjoy!

Love, M

Advertisements

2 thoughts on “In love with…Banana Bread

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s